weltenbummler.schulatlas.at

Welten­bummler

Neuen Tieren und Pflanzen
unter uns auf der Spur

 

LOS
menu

Informationen und FAQ

Hier findest du interessante Informationen rund um die Weltenbummler-App!

 

Was ist die Weltenbummler App?

Die Weltenbummler-App ist ein Projekt des Schulatlas Steiermark. Sie entstand im November 2015 im Rahmen der Weltenbummlerausstellung des Universalmuseum Joanneum.

Sinn und Zweck ist einerseits fachliche Informationen zu den wichtigsten Neobiota zu vermitteln sowie andererseits die Erfassung von Fundpunkten in Karten sowie in einem Datenarchiv.

Auf Grundlage dieser Erkenntnisse lassen sich, falls notwendig, Bekämpfungsmaßnahmen zielgerichtet koordinieren.

 

Ich habe Schwierigkeiten mit der Positionsbestimmung – was kann ich tun?

Um Beobachtungen mit der App zu verorten, ist das Aktivieren der GPS-Funktion des Smartphones notwendig. Smartphones haben in der Regel mehrere Möglichkeiten zur Standortbestimmung, welche in den Standortseinstellungen vorgenommen werden können.

GPS-Einstellungen:

Die Positionsbestimmung funktioniert nicht immer optimal, weshalb bei schlechter Netzabdeckung oder schlechtem Satellitenempfang größere Ungenauigkeiten entstehen können. Eine Genauigkeitsangabe wird zur Information ausgegeben (1 = sehr gut, 100 = sehr schlecht).

Durch Verschieben des Pins in der Karte oder dem Luftbild ist allerdings eine exakte Platzierung der zu kartierenden Art möglich.

 

Mit welchem Betriebssystem kann ich die Weltenbummler-App nutzen?

Die Weltenbummler App gibt es derzeit für Android, IOS und als Web-Applikation.

Die Web-Applikation kann unabhängig vom Betriebssystem sowohl am PC, als auch am Handy (Android oder iPhone) verwendet werden. Einzige Voraussetzung ist eine aufrechte Internetverbindung und ein aktueller Internet Browser.

 

Muss ich ein Benutzerkonto einrichten um die Weltenbummler-App verwenden zu können?

Nein, das Einrichten eines Benutzerkontos erfolgt auf freiwilliger Basis. Der Vorteil einer Registrierung liegt darin, dass damit ein Benutzerkonto angelegt wird und du deine erfassten Arten auf jedem anderen Endgerät (Smartphones, Tablets, PC) abrufen sowie bearbeiten kannst.

 

Wie kann ich meine Benutzerdaten ändern?

Alle Benutzerdaten sind im Menüpunkt „Meine Daten“ einsehbar. Dort können diese auch geändert werden.

 

Wie kann ich eine Art erfassen?

In der Kartenansicht kannst du mit dem Fadenkreuz-Symbol (rechts unten) zuerst deinen Standort feststellen. Indem du weiter in die Karte oder das Luftbild hineinzoomst, hast du die Möglichkeit deinen Standort genauer festzulegen.

Dazu tippst du einmal auf den Touchscreen oder klickst einmal mit der Mouse auf die richtige Stelle in der Karte (oder im Luftbild).

Wenn du den Standort festgestellt hast, kannst du über das Plus-Symbol die gewünschte Art auswählen.

Als Nächstes kannst du noch ein Foto knipsen und hochladen.

Mit OK bestätigst du deinen Fund und schickst die Fundmeldung ab.

 

Wie kann ich ein Foto machen und es mit der Fundmeldung mitschicken?

Es gibt zwei Möglichkeiten ein Foto hochzuladen. Über das Kamerasymbol, links oberhalb der Eingabemaske, hast du die Möglichkeit, mit der Smartphone-Kamera ein Foto zu machen.

Mit dem Pfeilsymbol, unterhalb der Art-Eingabe, kann im Fotoalbum nach einem vorher gemachten Foto gesucht werden.

 

Wie kann ich sicher sein, dass ich auch die richtige Art aufzeichne?

Unter dem Menüpunkt „Artensteckbriefe“ findest du zu jeder Art eine kurze Beschreibung mit Foto, die dir bei der Identifizierung der Arten hilft. Die Steckbriefe enthalten Informationen über den Vegetations- bzw. Aktivitätszeitraum sowie über Phasen, in welchen die jeweilige Art gefährlich oder problematisch sein kann.

Außerdem gelangst du über einen Link zur entsprechenden Wikipedia Seite. So kannst du zusätzliche Informationen gewinnen.

Weltenbummler-FächerFür die Arbeit im Gelände stehen die Artensteckbriefe auch als Download zur Verfügung. Hier findest du ein PDF-Dokument, aus dem du selber einen Weltenbummler-Fächer für die Hostentasche herstellen kannst.

Um sicher zu gehen, dass Fundmeldungen auch plausibel sind, wird jede Verortung noch von Biologen geprüft. Prinzipiell ist jede Verortung in der Übersichtskarte („Alle Ereignisse“) sofort sichtbar. Das graue Icon deutet aber darauf hin, dass die Verortung noch nicht geprüft worden ist.

 

Wann kann ich die unterschiedlichen Neobiota finden und wie gefährlich oder problematisch sind sie?

In den Artensteckbriefen werden mittels einer Monatstabelle die Vegetationszeiträume (Pflanzen, Pilze) sowie die Aktivitätszeiträume (Tiere) dargestellt, ebenso die gefährlichen Zeiten. Da die Steiermark geografisch und klimatisch sehr stark strukturiert ist, können die Zeiträume um einige Wochen abweichen.

Vegetations- bzw. Aktivitätszeitraum
JFMAMJJASOND
                                                
                                                
gefährliche / problematische Phase


Die Gefährlichkeit wird mit Ampelfarben dargestellt und betrifft die Bereiche Gesundheit (Allergieauslöser, Krankheitserreger, hautreizend, giftig), Ökologie (andere heimische Lebewesen verdrängend) sowie Wirtschaft (Kosten für Bekämpfung, Entsorgung, Schäden an Landschaft und Gebäuden …).

 
sehr problematisch, gefährlich
 
problematisch, Vorsicht geboten
 
unbedenklich, nicht bedeutend

 

Wo finde ich meine aufgezeichneten Fundmeldungen?

Deine Fundmeldungen sind unter „Meine Ereignisse“ im Menü zu finden.

 

Wo finde ich eine Übersicht aller bisher gemachten Fundmeldungen?

In der App unter „Alle Ereignisse“ findest du auf einen Blick sämtliche Fundmeldungen, die bereits gemacht wurden.

Zu einer Übersicht gelangst du auch über http://weltenbummler.schulatlas.at

 

Wie kann ich meine aufgezeichneten Fundmeldungen bearbeiten?

Im Menü „Meine Ereignisse“ kannst Du aus der Liste die gewünschte Verortung entweder löschen oder auswählen. Hast du eine Verortung ausgewählt, wird automatisch in die Kartenansicht mit Eingabefeld gewechselt. Hier können alle Angaben, wie beim erstmaligen Erfassen der Art, sowie die Position geändert werden.

Meine Daten

Folgende Angaben sind freiwillig. Der Vorteil ist, wenn Du mit Deiner E-Mail Adresse ein Weltenbummler Konto erstellst, dass Du deine Eintragungen auf anderen Endgeräten (Smartphones, Tablets oder Computer) abrufen/bearbeiten kannst und Deine erfassten Neobiota Dir persönlich nicht verloren gehen können.

Impressum

Die Weltenbummler-App ist ein Projekt des Schulatlas Steiermark.

Forum SCHULATLAS
Straussgasse 10/1
8700 Leoben

© Schulatlas.at 2018. Alle Rechte vorbehalten.

 

Du hast Fragen, Anregungen oder möchtest mit uns Kontakt aufnehmen?

Sende ein E-Mail an app@schulatlas.at

 

 

 

add_a_photo
gps_fixed add
file_upload
SCHLIESSEN OK UPDATE