Member Area
Graztouren Drucken E-Mail
Intention:
Die angebotenen Graztouren auf der Homepage des Schulatlas Steiermark verfolgen das Ziel, unmittelbare Raumerfahrung in der Stadt Graz mit Schüler/innen zu machen. Dabei nehmen die Schüler/innen insofern ein aktiv-gestaltende Rolle ein, als sie selbst die Tour vorbereiten und durchführen. Dadurch sollen Nachhaltigkeit und Verarbeitungstiefe erhöht werden.

Gebrauch:
Jede Tour besteht aus einer Karte, die den Wegverlauf zeigt sowie aus Bild- und Textmaterial zu markanten Punkten entlang der Tour.

Die einzelnen Stationen der Tour werden vorab an einzelne Schüler/innen bzw. an Kleingruppen ausgegeben. Die Schüler/innen lesen sich in die ihnen zugeteilte Station ein, damit sie bei der Durchführung der Tour den Mitschüler/innen Informationen über diesen Ort geben können.
Die Tour wird gemeinsam mit der Schüler/innen absolviert. Dabei schlüpfen diese bei der ihnen zugeteilten Station in die Rolle eines Stadtführers/einer Stadtführerin und geben selbst die Informationen an ihre Mitschüler/innen weiter.
Die Karte sollte stets in den Händen der Schüler/innen bleiben, damit sie den Tourverlauf möglichst selbständig finden. Die Karte kann mehrfach ausgegeben werden.
Tipp: Die Schüler/innen können aufgefordert werden, vertiefende Informationen zu der ihnen zugeteilten Station vorab zu recherchieren. Ebenso erscheint es sinnvoll, den Tourverlauf in Abgleich mit einem gängigen Kartenwerk vorab zu suchen und nachzuvollziehen. Fotos, die während der Tour gemacht werden, erhöhen die Nachhaltigkeit für die Nachbereitung im Klassenzimmer.

Entstehungsgeschichte:
Die einzelnen Routen wurden in Zusammenarbeit mit Studierenden der KPH Graz erarbeitet. Wertvolle Unterstützung erfuhr das Projekt durch eine Kooperation mit dem Universalmuseum Joanneum. Hier gilt der Dank Fr. Anita Niegelhell, Hrn. Andreas Metelko und in besonderer Weise Fr. Catrin Tiefenbacher, die die Touren inhaltlich überarbeitet und mit Bildmaterial erweitert hat. Bernadette Kreuzer vom Team des Schulatlas Steiermark hat die kartographische Umsetzung der Touren übernommen sowie weiteres Bildmaterial und das Gesamtlayout erstellt. Für die Idee und die Gesamtkoordination zeichnet sich Klemens Karner verantwortlich, ebenfalls Mitarbeiter im Team des Schulatlas Steiermark.  
 
Viel Freude beim selbständigen Kennenlernen der Stadt Graz wünscht das Team des Schulatlas Steiermark!