Member Area
4.3.1.2 Das Eisenwesen in der Steiermark Drucken E-Mail
Historische Verarbeitung

Erzberg

In der Steiermark gibt es bereits aus der „Urnenfelderzeit“, dem Ende der Bronzezeit, Funde der wahrscheinlich ersten Eisenverarbeitungsstätte in Tillmitsch nahe Leibnitz. Allerdings wurde erst ab ca. 1760 absichtlich nach Erz gesucht. Da der Abbau und die Verarbeitung von Eisenerz untrennbar mit der Geschichte der Steiermark verbunden sind, beginnt das Kapitel mit dem Übergang von der Bronze- zur Eisenzeit und geht bis zur Eisenerzeugung heute.

Betrachtet werden dabei die Erkundung von Eisenerzlagerstätten, Erzförderung und -transport und der Erzberg als letzter noch intakter Erzabbau in der Steiermark.

Umfangreiche Arbeitsmaterialien ermöglichen eine Vertiefung im Unterricht.